web templates free download

Mit Vollgas gegen den Wind

Baltic Thunder ist ein Interdisziplinäres Projekt an der Fachhochschule Kiel.
Das Team nimmt seit 2008 an dem internationalen Wettbewerb Racing Aeolus für Gegenwindfahrzeuge engl. Wind Powered Vehicle teil.
Baltic Thunder ermöglicht Studierenden ein praxisorientiertes Projekt in ihr Studium an der Fachhochschule Kiel einzubinden. 


Baltic Thunder ist ein Hochschulteam der Fachhochschule Kiel

Fachhochschule Kiel

Racing Aeolus 2019

Zwischen 20.08. und 24.08.2019 waren sieben Teammitglieder (und ein Professor) zusammen mit unserem Baltic Twin Thunder (BTT) beim Racing Aeolus in Den Helder. Sieben weitere Teams von internationalen Hochschulen mit ingesamt acht Fahrzeugen fanden ebenfalls den Weg an die Nordseeküste.
Die drei Renntage (Do, Fr, Sa) waren dieses Jahr durch wenig Wind gekennzeichnet, doch schon beim Drag-Race am Freitag konnten wir ein erstes Ausrufezeichen setzen! Nachdem wir letztes Jahr wegen technischen Problemen das Drag-Race auslassen mussten, konnten wir uns dieses Jahr bis in Finale kämpfen!
Das alles entscheidende Duell entschied dann aber das Team Chinook aus Kanada für sich, und wir landeten auf einem starken zweiten Platz.
Der zweite Renntag lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Flaute.
Unser BTT und Chinook waren die einzigen Fahrzeuge, die an diesem Tag auf die mindestanzahl von drei gewerteten Läufe kamen.
Für Samstag war aber glücklicherweise wieder mehr Wind angesagt, von diesem war aber morgens noch nicht viel zu spüren. Bei einer Windgeschwindigkeit 2,4 m/s zeigte der BTT dann seine Leichtwindqualitäten, und war das einzige fahrende Auto. Gegen Mittag nahm der Wind zum Glück dann aber doch noch zu, und so teilten wir uns die Strecke mit den anderen Teams und ihren Boliden.

Die Ergebnisse gibt es im nächsten Abschnitt!

Innovation Award: 1. Platz
Neben den Disziplinen auf der Strecke gibt es beim Racing Aeolus auch den "Gerard Broers Innovation Award". Hier Bewerten zum Einen die Teams sich gegenseitig wie hoch innovativität der Fahrzeuge ist. Zum anderen werden die Fahrzeuge auch von einem unabhängigen Komitee, besetzt mit Wissenschaftlern und Expertenaus der Windenergiebranche, bewertet.
Mit unserem Doppelrotor mit dem Chassis im Windschatten dessen, und unserer neuen Pitchnabe konnten wir sowohl die Jury als auch die Teams überzeugen. Nicht zu verachten ist aber auch der Klappmast, dank dessen sich der BTT unkompliziert von der Pit im Hotel auf den Deich transportieren lässt.

Mobirise

Drag-Race: 2. Platz
Schnellster Lauf: 3. Platz
Gesamtwertung: 2. Platz
Da auch unsere weiteren Ergebnisse sehr gut waren konnten wir in der Gesamtwertung den 2. Platz gewinnen.
                        

Mobirise

COUNTDOWN ZUM RACING AEOLUS 2020
(vorraussichtlicher Termin)


Kennen Sie das? Wenn beim Fahrradfahren der Wind immer aus genau der Richtung kommt, in die man gerade fährt?  Für unsere Gegenwindfahrzeuge sind das genau die richtigen Bedingungen, denn sie wandeln den Gegenwind in Vortrieb um.  Beim Alljährlich stattfindenden Racing Aeolus in den Niederlanden treten wir gegen Teams aus der ganzen Welt an, und fahren im Idealfall sogar schneller als der Wind!
Wenn wir gerade nicht auf dem Rennen sind, entwickeln wir unsere Fahrzeuge weiter, kümmern uns um die Finanzierung unserer Konstruktionen und geben unser erlerntes Wissen an nachfolgende Studierendengenerationen weiter.


Social Media

Instagram Feed

Mobirise
Addresse

Baltic Thunder
Fachhochschule Kiel
Grenzstraße 3
24149 Kiel

Kontakt

info(ät)baltic-thunder.de 
Telefon: +49 (0) 431 210 2698